21/04

Ein Transportfloß für den Tourismus

Dass moderne Pontons in der Industrie, Schifffahrt, bei der Seerettung und in der Baubranche sehr häufig als tragfähiges Transportfloß eingesetzt werden, ist heutzutage sicherlich kein Geheimnis mehr. Gänzlich neu erscheinen jedoch die Meldungen, dass Pontons nun immer häufiger auch in der Tourismusbranche als Transportfloß eingesetzt werden. Doch wenn man sich einmal die Möglichkeiten, die aus den klaren Vorteilen der Pontons resultieren, ins Gedächtnis ruft, erscheint dieser Einsatzbereich von einem Ponton plötzlich gar nicht mehr so weit dahergeholt!

Ein Ausflug auf dem Transportfloß

In immer mehr touristischen Ballungsorten auf der ganzen Welt werden nach und nach Tagesauflüge und Fahren auf einem Transportpontons angeboten. Hierbei sitzen die Teilnehmer dieser Expeditionen auf dem Pontonfloß, welches entweder von einem Antriebsmotor oder von einem kleinen Schlepperboot in Bewegung gesetzt wird. Ein Ausflugsfloß mit eigenem Antrieb eignet sich besonders gut für entspannte Fahrten durch Sumpfgebiete und durch ein seichtes Gewässer.

Ein Transportfloß für Tauchtouristen und Hochseefischer

Auch immer mehr Veranstalter für aufregende Tauchurlaube greifen auf ein Transportfloß aus Pontons zurück. Ein derartiger Taucherponton kann für den Transport der Tauchtouristen nebst Tauchequipment und auch als Schwimminsel für den Sprung ins kühle Nass eingesetzt werden. Des Weiteren finden sich Transportpontons heutzutage auch immer häufiger im Bereich der touristischen Hochseefischerei, wo die Pontons ebenfalls für den Transport der Angler und auch als Schwimmplattform für den Angelspaß eingesetzt werden. Es bleibt zu erwarten, dass Pontons in nächster Zeit auch in vielen weiteren touristischen Bereichen als Floß eingesetzt werden. Denn eines ist klar – Pontons sind heute auch im Tourismus unverzichtbar geworden!

EnglishFrenchGermanItalianSpanish